Pflugwendezylinder mit schwimmendem Kolben

Pflugwendezylinder mit schwimmendem Kolben

 
Vorteile:

  • Volumenstromsteuerung anstelle Drucksteuerung - Umschaltung exakt im oberen Totpunkt, unabhängig von Druckspitzen
  • Perfekte Funktion mit load-sensing geregelten Pumpen
  • Alle Ventile untereinander austauschbar
  • Rückschlagventile sind im Einschwenk- und Breitenverstellzylinder integriert - keine Gefahr bei Schlauchbruch
  • Doppelrückschlagventile in Kegelausführung
  • Rückschlagventile im Wendezylinder in Patronenbauart
  • Ventilsitze und Schieber sind gehärtet
  • Kompaktdichtung am Kolben
  • Geschraubtes Führungsstück aus Hydraulikguss mit Ölnut
  • Gelenkkopf in geschraubter Version
  • Berücksichtigung spezieller Kundenanforderungen bzgl. Abmessung, Hub oder Befestigung
  • Die Zylinder können mit 3- oder 4-Wege-Steuergeräten betrieben werden (einfach oder doppeltwirkend). Bei 3-Wege-Steuergeräten muss ein separater Rücklaufanschluss geschaffen werden
  • Eingebaute Blenden verhindern ein Voreilen des Pfluges bei unterschiedlichen Schwerpunktlagen
  • Eingebaute Siebe mit vorgeschalteten Lochplatten schützen die Zylinder wirksam vor Fremdkörpern

Technische Daten
Umschaltdruck (werksseitig)
145 bar
Temperaturbereich
-30°C bis + 80°C
Druckmittel
Hydraulik auf Mineralölbasis
Viskosität
min 10 mm²/sec - max. 800 mm²/sec (cSt)

Ansprechpartner

Jürgen Wimeder
Jürgen Wimeder
Tel.:+43 7255 623 71-2441
Fax:+43 7255 623 79-7441