Druckbegrenzungs-Nachsaugventil in Zwischenplatte EDB-*-ZW1

Das Druckbegrenzungsventil EDB-*-ZW1 ist ein direkt gesteuertes Ventil. Überschreitet der an Anschluss P anliegende Druck den Einstellwert, öffnet das Ventil und läßt das Medium nach Anschluss T fliessen. Fällt der Druck wieder ab, schließt das Ventil mit geringer Hysterese.

Druckbegrenzungs-Nachsaugventil in Zwischenplatte EDB-*-ZW1

Das Ventil verfügt über ein schnelles, präzises und gutmütiges Ansprechverhalten und darüberhinaus über eine Nachsaugfunktion von T nach P. Einmal eingebaut kann es nicht mehr verstellt werden. Somit bietet es einen hohen Schutz gegen Manipulation. Es ist relativ unempfindlich gegenüber Ölverschmutzungen. Alle wichtigen Teile sind gehärtet und geschliffen. Das Gehäuse besteht aus Stahl und ist zwecks Korrosionsschutz galvanisch verzinkt.

Eigenschaften:
  • Druckbegrenzungs-Nachsaugventil in Zwischenplatte NG 6
  • Druckbereich bis 350 bar
  • Nachsaugventil mit ca. 0,3 bar Öffnungsdruck
  • Druckbegrenzung von P nach T
  • Werkstoff Stahl verzinkt
  • Gewicht 0,91 kg

Technische Daten
max. Betriebsdruck
350 bar
max. Volumenstrom
50 l/min
Zwischenplatte
NG 6

Downloads



Ansprechpartner

Service Ventiltechnik
Service Ventiltechnik
Tel.:+49 7531 9748-54
Fax:+49 7531 9748-44