WEBER-HYDRAULIK bauma 2022

WEBER-HYDRAULIK bauma 2022

Nachbericht

Güglingen, 4. November 2022.                        Die bauma 2022 war für WEBER-HYDRAULIK ein voller Erfolg. Insgesamt kamen vom 24. bis zum 30 Oktober über 495.000 Besucher nach München, um die Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugerätezu erleben. Für den Hydraulikspezialisten aus Güglingen war dies die perfekte Bühne, um seine Antworten auf die aktuellen Trends der Branche, vorzustellen.

Die bauma war ein herausragendes Erlebnis und die ideale Plattform, um die Neuentwicklungen von WEBER-HYDRAULIK zu präsentieren und mit  Kunden und Kundinnen ins Gespräch zu kommen. Gerade in Zeiten wie diesen, nach einer langen Zeit des Abstands, tut es besonders gut, die wichtigsten Player, Innovationen, Zielgruppen und Trends der Branche an einem Ort versammelt zu wissen und auch selbst wieder ein Teil davon zu sein.

„Wir sind sowohl begeistert als auch überwältigt. Die bauma war für uns ein voller Erfolg. Gemeinsam mit unseren Kunden und Kundinnen konnten wir viele interessante Gespräche führen und auch über die Megatrends diskutieren. Schon heute bieten wir Lösungen für die Anforderungen von Morgen und arbeiten mit Hochdruck daran, weiterhin innovative, maßgeschneiderte Hydrauliklösungen kundenspezifisch zu entwickeln. Neben einigen Produkt-Neuheiten haben wir in diesem Jahr auf unserem Stand die Digitalisierung weiter forciert. Zum ersten Mal haben wir unser Produkt-Portfolio ausschließlich digital präsentiert und zeigten ein neues Konzept unseres Messestands. Den Innovationsgeist der gesamten WEBER-HYDRAULIK Gruppe möchten wir nach außen tragen und die bauma zeigte sich hier ideal dafür. Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft und freuen uns heute schon auf die nächste Weltleitmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen. Baufahrzeuge und Baugeräte“, so Frank Schlosser, Chief Sales & Marketing Officer.

Pünktlich zur bauma erweiterte WEBER-HYDRAULIK den eigenen virtuellen Showroom um die drei Ebenen Construction, Cranes und Trailer. Digitale Besucher und Besucherinnen können hier Produkte und Anwendungen spielerisch erleben und interessante Details über das Unternehmen erfahren. Zudem laden die Meeting Lounges im Foyer der virtuellen Welt zu Fachgesprächen mit den verschiedenen Ansprechpersonen von WEBER-HYDRAULIK ein.

Neuer Lenkzylinder überzeugt durch kompakte und effiziente Bauweise

Die neue Generation der Lenkzylinder mit der Rohr-in-Rohr-Lösung von WEBER-HYDRAULIK eignet sich für mehrere Anwendungsbereiche, wie beispielsweise in Kranen oder anderen Baumaschinen, und kann vor allem durch die höhere Integrationsdichte und der gleichzeitig besseren Materialausnutzung punkten. Mit Hilfe von belastungsgerechten Designs, die mit FEM-gestützten Berechnungen verifiziert werden, lässt sich das Gewicht durch High-Performance-Bauteile auf ein Minimum reduzieren, ohne dabei an Effizienz oder Langlebigkeit sparen zu müssen. Ein großer Vorteil ist die höhere Integrationsdichte von Sicherheitsventilen wie Rückschlagventile, Senkbremsventile und Schaltventile in dem Lenkzylinder, die dem Kunden eine weitreichende Effizienzsteigerung sowie eine Sicherheitsfunktion bietet.

Ein weitere Innovation ist der neue Servo-Drehschieber, der überall dort einsetzbar ist, wo die Anwenderinnen und Anwender gezielt eine hydraulische Frequenz aufbringen wollen. Insbesondere dann, wenn für unterschiedliche Anwendungen verschiedene Frequenzen nötig oder innerhalb einer Anwendung variable Frequenzen gewünscht sind. Diese können je nach Kundenanspruch bis zu 60 Schwingungen pro Sekunde erreichen, wobei die Frequenz je nach Anwendung noch steigerungsfähig ist. Die hydraulische Zusatzperipherie entfällt bei dem neuen Produkt, wodurch es aufgrund seiner kompakten Größe möglich ist, den Servo-Drehschieber in kleine Bauräume einbauen zu lassen.

Verriegelungszylinder für Schnellwechseleinrichtungen sorgt für hohe Sicherheit

Der Verriegelungszylinder für Schnellwechseleinrichtungen entstand in Zusammenarbeit mit der Rädlinger Maschinen- und Stahlbau GmbH und ist ein rein hydraulisches System. Mithilfe eines Schnellwechslers können verschiedene Anbaugeräte für Baumaschinen vollautomatisch gewechselt werden, ohne dass der Baggerfahrer aussteigen oder eine weitere Person behilflich sein muss. Die neu entwickelte Verriegelungstechnik verhindert, dass sich bei fehlerhafter Verriegelung das Anbaugerät von der Baumaschine löst und hilft, Unfälle zu vermeiden. Im Produkt selbst ist zudem eine optisch-mechanische Verriegelungsanzeige verbaut. Diese zeigt an, ob die Verriegelungsbolzen ausgefahren sind. Durch die mechanisch selbsthemmend ausgeführte Sicherungsklaue ist ein Verlieren des Anbaugeräts unmöglich, wodurch die aktuellen EU-Sicherheitsvorschriften eingehalten werden.

Mobilventil-Baureihe VCP eignet sich durch Robustheit für spezielle Anwendungen

Des Weiteren präsentierte WEBER-HYDRAULIK die langlebige Mobile Classic Ventilbaureihe VCP, die bereits seit dem Jahr 2000 gefertigt wird. Die massive und kompakte Bauweise der doppelt-entsperrbaren Rückschlagventile sorgt für eine Effizienzsteigerung und einen geringeren Montageaufwand und eignet sich durch ihre Robustheit für spezielle Anwendungen, insbesondere für sehr schwere Einsatzbedingungen. Wertvolle Zeit und Kosten werden gespart, da mit dem Einbau der Rückschlagventile Verrohrungsaufwand entfällt. Außerdem gewährleisten die eingebauten Rückschlagventile durch sicheres Halten von Lasten einen zusätzlichen Sicherheitsaspekt. Dadurch wird verhindert, dass ein Hydraulik-Zylinder unbeabsichtigt ein- oder ausfährt und daraus eine Gefährdung entsteht. Bei diesen robusten Ventilen werden hochwertige Materialien und Bauteile eingesetzt, was sich wiederum positiv auf die Langlebigkeit der Produkte auswirkt.

Das Team von WEBER-HYDRAULIK am bauma-Messestand
Bildquelle: WEBER-HYDRAULIK GMBH